Granuloma inguinale

verbreitung erreger inkubationszeit präpatenz
patenz symptomatik übertragung diagnostik
therapie prophylaxe komplikationen meldepflicht


Synonym(a)

Donovanosis

Erreger

Calymmatobacterium granulomatosis (Donovatia granulomatis).

Verbreitung

Vorwiegend in den Tropen und Subtropen.

Übertragung

Meist Geschlechtsverkehr (Kontakt mit offenen Ulzerationen).

Inkubationszeit

5 Tage - 3 Monate (auch länger).

Symptomatik

Verlauf chronisch fortschreitend ohne Selbstheilungstendenz.
Betroffen überwiegend äußere Geschlechtsorgane, Inguinal- und Analregion (Haut, Schleimhäute). Bläschen, Erosionen und Papeln. Nekrotisierung. Schmerzlose Ulzeration, Bildung von Granulationsgewebe, zentral narbige Abheilung. Ausbreitung flächenhaft kontinuierlich, auch Abklatschgeschwüre.
Selten hämatogene Disseminierung (Knochen, Gelenke oder Leber).

Komplikationen

Sekundärinfektionen (Ulzera), Lymphödeme, ausgeprägte Epidermisproliferationen (Vegetationen), rektovaginale Fisteln, ausgeprägte Narbenplatten.

Diagnostik

Erregernachweis im Ausstrichpräparat (Giemsa, Wright). Kultureller Nachweis (Hühnereiembryo, andere) schwieriger.

Therapie

Systemisch Antibiotika über 3 Wochen, bzw. bis Läsionen abgeheilt: Tetracyclin, Trimethoprim & Sulfamethoxazol, Doxycyclin, Erythromycin und andere.


Erstellt am 12.5.2015 - ©2002 DRTM/MTTS