Informationen der Gelben Liste ®

Ervevax®, Röteln-Lebendimpfstoff Trockensubst. + Lsg.mittel



Kombipräparat Röteln, lebend, abgeschwächt
SmithKline Beecham Pharma


--------------------------------------------------------------------------------



Zusammensetzung:
-Trockensubst. + Lsg.mittel: 1 Impfdosis (45mg Trockensubst.) enth.: abgeschwächtes RA 27/3 Röteln-Virus 1000 ZKID50 (gezüchtet in Kulturen humaner diploider Zellen). Hilfsst.: Framycetinsulfat, Humanalbumin, Aminosäuren, Zucker.
Anwendung:
Aktive Immunisierung gegen Röteln.
Gegenanzeigen:
Akut Kranke, abgeschwächte Immunantwort.
Schwangerschaft:
Kontraindiziert. Gr. 5, eine versehentl. Gabe in der Schwangersch. ist im allg. keine Grund für eine Interruptio
Nebenwirkungen:
Gelegentl. Lokalreakt. (Rötungen, Schwell., Schm.). Allgemeinreakt. (z.B. Kopfschm., Temperaturerhöh., Krankheitsgefühl). Selten allerg. Reakt. Selten Lymphknotenschwellung u. vorübergehende Gelenkschmerzen. Äußerst selten vorübergehende Polyneuropathie.
Wechselwirkungen:
Immunglobuline, Bluttransfusion: Abstand 3 Mon. And. Lebendimpfstoffe gleichz. od. Abstand 1 Mon. Kein Tuberkulintest bis 2 Mon. nach Impfung.
Hinweise:
Nicht intravenös injizieren!
Dosierung:
Trockensubst. in 0,5ml Aqua ad inject. lösen (in mitgelieferter Fertigspritze enth.) u. s.c. inj.


Erstellt am 13.10.2014 - ©2002 DRTM/MTTS