Informationen der Gelben Liste ®

Vivotif®


Salmonella typhi Typhus, oral, lebend abgeschwächt
Niddapharm

Zusammensetzung:
1 Kaps. (= 1 Impfdosis) enth.: Salmonella typhi, Stamm Ty 21a Berna, apathogene Lebendkeime mind. 1 Mrd. u. inaktivierte Keime mind. 5 Mrd. Weit. Bestandteile: Salze, Vitamine, Zucker.
Anwendung:
Aktive Immunisierung geg. Typhus abdominalis ab dem 2. Lebensj.
Gegenanzeigen:
Kranke, als inkubiert geltende u. rekonvalezente Pers. Angeborene od. therapiebedingte Immundefizienz. Kdr. < 2J.
Schwangerschaft:
Strenge Ind.-Stellung, es liegen keine Untersuchungen vor.
Nebenwirkungen:
Gastrointest. Beschw. wie Nausea, Bauchschm., Bauchkrämpfe, Diarrhoe mögl. Gelegentl. Allgemeinreakt. wie Temperaturerhöh, Schüttelfrost, Kopfschm., Gliederschm., Unwohlsein. In Einzelf. Erschein. e. allerg. Reakt. d. Haut (Ausschlag, Juckreiz, Schwellung), d. Bronchien (Dypnoe) od. d. Kreislaufs (Hypotonie).
Wechselwirkungen:
Während e. immunsupp. Therapie kann es zu e. manifesten Erkrank. durch d. Impfkeime kommen. Antibiotika u. Sulfonamide (sind geg. Salmonellen wirksam): Abstand v. 3 Tagen einh. Zeitl. Abstand zur Malariaprophylaxe einh., Chloroquin, Pyrimethamin/Sulfadoxin, Mefloquin, Proguanil: 3 Tage. Nicht in Kombinat. m. Laxantien geben.
Dosierung:
Zum Aufbau e. Impfschutzes Einn. v. 3 Kaps. Kdr. < 2 Lebensj. u. Erw.: jeweils 1 Kaps. am 1., 3. u. 5. Tag, jeweils 1 Std. vor e. Mahlz. B. Reisen in Typhusgebiete wird e. jährl. Wiederholungsimpfung nach gleichem Schema empf. B. ständigem Aufenthalt in Typhusgebieten wird e. Wiederholungsimpfung im Abstand v. 3 J. empf. Impfung 10 Tage vor Reisebeginn abschließen. Weit. Info. s. Gebrauchs-, Fachinfo.


Erstellt am 13.10.2014 - ©2002 DRTM/MTTS